Unsere Werte

Toleranz
Toleranz
Emanzipation - Unsere Werte
Emanzipation
Gleichheit - Unsere Werte
Gleichheit
Solidarität
Solidarität
Freiheit
Freiheit
Gerechtigkeit
Gerechtigkeit

Wir bekennen uns zu den Grundsätzen des Demokratischen Sozialismus mit seinen Grundwerten. Unsere Werte sind: Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Gleichheit, Emanzipation und Toleranz. In diesen Werten sehen wir die Grundvoraussetzung für ein menschenwürdiges Leben. Die Werte bedingen sich gegenseitig und können nicht unabhängig voneinander gesehen werden.

Jeder Mensch ist einzigartig, mündig und unverwechselbar. Er ist anderen Menschen gleich in der Würde. Jeder Mensch ist somit grundsätzlich in der Lage seine Persönlichkeit selbstbestimmt nach den eigenen Bedürfnissen und Wünschen zu entfalten. In einer gerechten Gesellschaft wird diese Freiheit anerkannt, soweit dadurch nicht die Freiheit eines anderen Menschen eingeschränkt wird. Solidarität bedeutet, über Toleranz und bloße Rechtsverpflichtungen hinaus, durch praktisches Handeln füreinander einzustehen. Und dabei für die Ermöglichung einer bedürfnisgerechten Partizipation in allen Bereichen des gesellschaftlichen und sozialen Lebens einzutreten.

Schau dir unser Video an, um mehr über unsere Werte zu erfahren

Unsere Werte und Grundsätze verankern sich in unseren Leitsätzen und unserem Statut.

Verbandsstruktur

Grundsätzlich orientiert sich der Aufbau des Jugendwerkes der AWO am basisdemokratischen Aufbau des „Mutterverbandes“, der Arbeiterwohlfahrt. Basisdemokratisch bedeutet, dass die „Entscheidungsmacht“ bei den Mitgliedern, der sogenannten Basis, liegt und diese unmittelbar wichtige Entscheidungen treffen.

Das Bundesjugendwerk der AWO ist die Dachorganisation des eigenständigen Kinder- und Jugendverbandes der Arbeiterwohlfahrt. Seit seiner Gründung 1978  arbeitet es eng mit seinen deutschlandweiten Mitgliedern, den Landes- und Bezirksjugendwerken, zusammen und veranstaltet für die haupt- und ehrenamtlich Engagierten Arbeitstagungen, Seminare und Treffen.

Nicht in allen Bundesländern gibt es alle Jugendwerks-Ebenen (Orts-, Gemeinde-, Stadt-, Kreis-, Bezirksjugendwerke der AWO). In manchen Bundesländern gibt es nur Landesjugendwerke und keine Bezirks- oder Kreisjugendwerke. In anderen Bundesländern ist wiederum die Bezirksebene stärker gewichtet oder es gibt nur Kreisjugendwerke.

Die Jugendwerke der jeweils unteren Ebenen sind in der nächst oder auch übernächst höheren Ebene als Organisation Mitglied. Einzelne Jugendwerke haben aber auch die Regelung getroffen, natürliche Personen als Mitglieder anzuerkennen.

Im Allgemeinen verfügen alle Jugendwerke der AWO über einen gewählten ehrenamtlichen Vorstand und in der Mehrzahl auch über hauptamtliche Mitarbeiter*innen, die trotz eigenständigen Strukturen auch mit der AWO zusammenarbeitet.