Zum Inhalt springen
Angebot!

Azoren Bildungscamp 2024

1.499,00 

Umsatzsteuerbefreit nach UStG §4 Nr. 25

3 vorrätig

Azoren Bildungscamp – Delfine und Nachhaltigkeit

Achtung: Anmeldungen nur noch bis zum 14.04.24 möglich, da wir dann der Airline die Namen melden müssen.

Auf den Azoren, den westlichsten Inseln Europas, wurden schon 28 verschiedene Delfin- und Walarten gesichtet. Weltrekord! Wir denken, dass sich Menschen mehr für die Umwelt einsetzen, wenn sie ihre Faszination selbst erlebt haben. Das Thema Arten- und Umweltschutz werden die Teilnehmenden ganz interaktiv erfahren.

Zahlreiche Workshops, Planspiele und Naturerlebnisse auf dem Schiff und auf dem Lande sind geplant.

Wir werden versuchen gemeinsam den Pico (Berg) zu erklimmen und wer möchte kann auch einen Schnuppertauchgang machen und die faszinierende Unterwasserwelt aus einer anderen Perspektive betrachten.

Als Höhepunkt der Ferienfreizeit unternehmen wir 4 Bootsausflüge, bei denen wir eventuell sogar mit freilebenden Delfinen schwimmen können. Selbstverständlich bereiten wir dich auf dieses Abenteuer vor und du lernst, wie du dich gegenüber den Meeressäugern richtig verhältst.

Außerdem werden wir die Insel entdecken, eine Vulkan Expeditionstour mit einer Grottenbesichtigung machen und uns auf die Spuren der alten Walfänger im kleinen Örtchen Pico begeben.

Bei dieser Bildungsfreizeit werden wir jede Menge Verblüffendes erleben und zudem lernen, wie wir uns selbst für eine ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit einsetzen können.

Termin: 21.06.-08.07.2024
Treffpunkt Abfahrt: Braunschweig Hbf, spät abends am 21.06.24 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben); Flug ab Berlin geht um 06:00 Uhr morgens am 22.06.24
Kosten: 1.499,00 €
Ort: Azoren (Portugal)
Altersgruppe: 13 – 18 J. (oder nach Absprache)
Mindestteilnahmezahl: 16 Personen

*Diese Bildungsfreizeit ist durch Spenden und Fördergelder bereits bezuschusst und würde sonst 1.700,00 € pro Person kosten.

Achtung: Es handelt sich nicht um eine reine Strandfreizeit, sondern um eine Bildungsfreizeit für interessierte junge Menschen mit mit täglichen spannenden Workshops und Exkursionen zu den Themen: Arten- und Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Ein digitaler Kennenlernabend ist mit allen Teilnehmenden und Eltern im Vorfeld geplant; der Termin hierfür wird nach der finalen Auswahl der Teamenden Anfang April verkündet. Die Reiseunterlagen werden circa 1-2 Monate vor der Reise verschickt.

Leistungen:

An- und Abreise ab Braunschweig Hbf mit dem Zug zum Flughafen (voraussicht. Berlin) und Flüge sowie Fähren
Aufenthalt auf den Azoren (12 Übernachtungen – Camping Lajes do Pico)
Unterbringung in Zelten
Abwechslungsreiches Freizeit- und Workshopprogramm
Vegane Vollverpflegung unter Mithilfe der Teilnehmenden*
Betreuung durch pädagogisch geschulte Teamer*innen
Haftpflicht- und Unfallversicherung

*gemäß unserer Jugendwerksrichtlinie gibt es vegane Vollverpflegung; es gibt die Möglichkeit in einem Supermarkt (200 m entfernt) selbst Lebensmittel zu kaufen, die nicht vegan sind; auch gibt es nebenan ein Bistro, in dem man auch mal mittags auf eigene Kosten essen gehen kann, falls man sich keine Brote schmieren mag.

Der teilnehmenden Person wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, einer Reisekrankenversicherung und einer Versicherung zur Abdeckung der Kosten einer Rückführung für den Fall der Krankheit oder eines Unfalls ausdrücklich empfohlen.

Weitere Infos zum Ort und zur Unterkunft:

Unser Ziel ist die Stadt „Lajes“ auf der Azoren Insel Pico. Dies ist eine der insgesamt neun Inseln der Azoren, die sich 1500 km vor Portugal im Atlantik befinden. Die Insel Pico ist vulkanischen Ursprungs und noch weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben. Da auf den Azoren 24 verschiedene Wal- und Delfinarten gesichtet worden sind, handelt es sich um ein wahres Paradies für Delfinfreunde.

Wir übernachten auf dem städtischen Zeltplatz der Stadt Lajes – Duschen und Toiletten sind vorhanden. Der Platz ist mit Blick aufs Meer gelegen und nach landestypischem Standard (recht einfach, aber schön). Wir übernachten in 6-Personenzelten mit Zeltparzellen für je 2-4 Personen, welche von uns mitgebracht werden. Wir sind auf dem Campingplatz in Lajes untergebracht. Der Platz liegt 5 Gehminuten vom Ortskern und unserer Badestelle am Meer entfernt.

Diese Bildungsfreizeit ist durch Spenden und Fördergelder bereits bezuschusst und würde sonst 1.700,00 € pro Person kosten.

Weitere Zuschüsse können von bedürftigen Familien beim zuständigen Jobcenter beantragt werden, z.B. hier beim Jobcenter in Braunschweig über das Bildung und Teilhabe Paket.

Bitte melden Sie Ihre Kinder nur an, wenn sie selbst verbindlich teilnehmen wollen.

Änderungen sind vorbehalten.


Packliste:

Unbedingt mit ins Handgepäck (max. 1 Gepäckstück mit 8 kg!!)
  • Kleiner Rucksack oder Ähnliches, den du auch für Tagesausflüge benutzen wirst
  • Gültiger Kinderausweis mit Bild, (Kinder-)Reisepass oder Personalausweis
  • Krankenversicherungskarte bzw. Auslandskrankenversicherung, Impfpass
  • Persönliche Medikamente (bitte auf dem Teilnehmer*innenbogen vermerken) und Reisetabletten gegen Seekrankheit.
  • Taschengeld
  • Badeanzug/ Badehose
  • Foto/Speicherkarten, evtl. Unterwasserkamera
  • Notizbuch und Schreibzeug
  • Essen und Getränke für die Reise, bitte eine wiederverwendbare Lunchbox und eine Trinkflasche mitnehmen, wir werden sie öfter benötigen.
  • Ohrstöpsel
Ins Hauptgepäckstück gehören…
Nur 1 Gepäckstück mit 23 kg mitnehmen!
  • Dein Koffer sollte möglichst ein Hartschalenkoffer und nicht aus Stoff sein, da es auf den Azoren stark regnen kann
  • Waschzeug, Hygieneartikel, Zahnbürste
  • Handtücher, Badezeug (am besten zweimal zum Wechseln)
  • Kleidung für warme und kältere Tage und Nächte und für sportliche Aktivitäten
  • Regenjacke!
  • festes Schuhwerk (z.B. Sportschuhe und/oder Wanderschuhe
  • Badeschlappen (wichtig!) oder Wasserschuhe wenn du dich damit wohler fühlst
  • Ausreichend Unterwäsche und Socken (nach Bedarf, 1-2 Paar Socken reichen)
  • Ausreichend Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor
  • Kopfbedeckung zur Vermeidung eines Sonnenstichs: z.B. Sonnencap / Schildmütze
  • Sonnenbrille
  • Isomatte oder Luftmatratze
  • Schlafsack und Kissen (ggf. Schlafsack ins Handgepäck)
  • Eine wasserdichte Tasche / Beutel, für Dinge, die auf dem Boot nicht nass werden dürfen (wie z.B. Handys, Kameras, Handtücher etc.)
  • Campinggeschirr: Teller, Schüssel (für Suppe/Müsli), 1-2 Becher für Heiß- und Kaltgetränke, Besteck (Löffel, Messer, Gabel), evtl. kleines Taschenmesser, Vesperdose
  • Taschen- oder Kopflampe mit Ersatzbatterien oder wiederaufladbar
  • Feste Turnschuhe
  • Badesandalen bzw. Neoprenschuhe
  • Tauchermaske (bitte keine Schwimmbrille und keine Komplettmaske mit eingebautem Schnorchel!), Schnorchel, Flossen, eventuell Neoprenanzug (Shorty)
  • ein weißes T-Shirt, das bemalt werden kann (für einen Workshop)
  • wiederbefüllbare Trinkflasche 0,5 – 0,7 Liter
  • Beutel für Dreckwäsche…und was du sonst noch brauchst, um glücklich zu sein.